Trainerwechsel und Spielsieg bei der U19

Johannes Träger ist einer der beiden neuen Trainer der U19; Foto: D. Meier
Bei der U19 des 1. FC Bad Kötzting, die in der Saison 2021/22 in der Bezirksoberliga (BOL) Oberpfalz spielt, hat es in der Winterpause einen Trainerwechsel gegeben. Neu im Amt sind der frühere Kötztinger Stürmer Johannes Träger, der zusammen mit Xaver Hutter auf Karl-Heinz Hollmeier und Roland Fuidl folgt. Träger bezeichnet den Wechsel auf der Trainerposition als “vereinsinternen Übergang”.

Unter dem neuen Trainerduo erfolgt am 9. Februar der Trainingsstart auf die Rückrunde der BOL Oberpfalz. Anfangs gab es für die Nachwuchsspieler Laufeinheiten mit Konditionstrainer Michael Mühlbauer. Seit dem 14. Februar finden auch die ersten Einheiten mit dem Ball auf dem Kötztinger Kunstrasen statt. Am vergangenen Freitag (25.2.) wurde das erste Testspiel ausgetragen. Dabei gewann die Kötztinger U19 gegen die JFG Zwiesler Winkel mit 5:2 (1:2).

Die Voraussetzungen für die Kötztinger waren vor diesem ersten Vorbereitungsspiel alles andere als gut, weil zahlreiche Kaderspieler nicht zur Verfügung standen. Wegen Verletzungen, Krankheit oder Urlaub standen Johannes  Zollner, Luca Schmid, Jonas Rackl, Elias Mühlbauer und Maximilian Kastl nicht zur Verfügung: “Die Mannschaft hat sich aber dennoch großartig geschlagen, wir hatten einen guten Start ins Spiel”, berichtet Träger. Schon in Minute drei fiel die Führung für den FCK nach einem Gassenpass von Jakob Hartl zur Nico Brem, der zum 1:0 einschoss. Weitere Chancen nach zwei Freistößen und einem Solo blieben ungenutzt. Vielmehr konnten die Gäste aus Zwiesel noch vor der Pause zwei Kontertore zu einer 2:1-Führung erzielen (22. und 30.). In der Folge ließen die Gastgeber zwei Großchancen durch Xaver Steger und Andreas Maurer aus.

Zur zweiten Halbzeit kamen mit Benedikt Richter und Raphael Richter zwei neue Kräfte aus der B-Jugend in die Partie, was sich auszahlen wollte. Nach Pass von Maurer setzte Brem einen Heber zum 2:2 an (47.). Brem erhöhte nach schöner Kombination auf 3:2 (66.). Nach Foul an Jakob Hartl gab es Strafstoß, den Xaver Steger zum 4:2 nutzen konnte (78.). Mit einer Einzelaktion setzte Steger per Flachschuss ins lange Eck de Schlusspunkt zum 5:2-Sieg (83.).

“Das war schon mal ein guter Einstand in die Vorbereitung auf die Rückrunde; zeigte sich der 40 Jahre alte Träger zufrieden. Bevor die Punktrunde fortgesetzt wird, gibt es noch zwei weitere Testspiele auf dem Kunstrasen auf der Schulsportanlage. Am Freitag, 4. März, empfangen die Kötztinger ab 19 Uhr die JFG Schwarzachtal. Zwei Tage später, am Sonntag, 6. März, geht es ab 12 Uhr gegen die B-Jugend des SV Schalding-Heining. “Wir halten am kommenden Wochenende im Rahmen dieser beiden Spiele ein Trainingslager in Bad Kötzting ab, damit wir uns gezielt vorbereiten können”, lässt der neue U19-Coach Träger wissen.

dme

Anzeige

Top Produkte im 1. FCK Shop

Landesliga Trikot 2021 // 59,00 €

Alternativ Trikot 2021 // 59,00 €

Auswärtstrikot 2021 // 59,00 €

Scroll to Top

Shop

Liveticker